Hilfsnavigation

Weißes Haus



14.10.2019 

Ist Brustkrebs erblich? - Vortrag zum Thema Brustgesundheit

Am 23.10.2019 um 18.00 Uhr referiert Herr Prof. Dr. Nicolai Maass, Direktor der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am UKSH Kiel über dieses Thema und beantwortet anschließend Ihre Fragen hierzu. Die Veranstaltung findet im Kollegiumssaal des Rathauses statt. Der Eintritt ist frei.
Ist_Brustkrebs_erblich_Plakat_Veranstaltung_2019_Ausschnitt

Bild: Axel Kock-stock Adobe.com

Wann: Mi | 23. Oktober 2019 | 18.00 Uhr

Wo: Rathaus Elmshorn | Schulstraße 15 – 17 | 25335 Elmshorn | Kollegiumssaal

Eintritt: kostenfrei

In Deutschland erkrankt ca. jede neunte Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs.Vermutlich 10 % dieser Erkrankungen sind erblich bedingt. Die in der Regel diskutierten Risikozahlen sind statistische Mittelwerte. Wenn eine Genveränderung in der Familie vorliegt, kann das persönliche Erkrankungsrisiko deutlich höher sein.

Prof. Dr. Nicolai Maass, Direktor der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Universitätsklinikum in Kiel, referiert an diesem Abend über die Formen des erblichen Brustkrebses und deren Behandlungsmöglichkeiten und beantwortet Ihre Fragen zu diesem Thema.

Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Anmeldung erbeten bis zum 17. Oktober 2019 unter Telefon: 0 41 21 - 231 357 oder per E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@elmshorn.de

Vortrag: Ist Brustkrebs erblich?

Bild: Axel Kock-stock Adobe.com

 

Autor/Autorin: Frau Basting, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn

Kontakt
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 337
Telefon:
+49 4121 231 357
Telefax:
+49 4121 231 384
E-Mail:

Frau Heidi Basting
019.00
Telefon:
+49 4121 231 337
E-Mail:
Öffnungszeiten

Elmshorner Rathaus weitet Terminvergabe für Bürger*innen aus ...

Montag-Freitag: 08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag: zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr,
Einwohnermeldeamt - 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung