Hilfsnavigation

Elmshorn
Foto: Reimer Wulf 






07.04.2020 

Schreibwettbewerb zum Welttag des Buches - Einsendeschluss 23. April

Am 23. April ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Bibliotheken, Verlage und Lesebegeisterte den UNESCO-Welttag des Buches. Die Stadtbücherei Elmshorn ist leider aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus schon einige Zeit geschlossen und es finden eigentlich keine Veranstaltungen mehr statt.
Von zu Hause aus den Welttag des Buches feiern - Frau Siering und ihre Kollegen und Kolleginnen haben sich hierfür eine tolle Aktion ausgedacht.

Foto: Frau Sowada, Stadtbücherei

Aber zum „Welttag des Buches“ haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbücherei eine Aktion ausgedacht, an der jeder von Zuhause aus teilnehmen kann.

Alle Lesebegeisterten sind aufgerufen selbst kreativ zu werden und eine Geschichte zu schreiben. Diese Geschichte muss die folgenden fünf Wörter enthalten:

  • Urlaub
  • chillen
  • Autobahnpolizei
  • Springbrunnen
  • Pfannkuchen.

Die Geschichte darf nicht länger als eine DIN A4-Seite sein. Sie kann per Post (Stadtbücherei Elmshorn, Schreibwettbewerb, Königstraße 56, 25335 Elmshorn) oder per E-Mail (stadtbuecherei@elmshorn.de , dann als PDF) eingeschickt werden.

Unter allen Einsendungen werden drei Gutscheine der Buchhandlung Heymann im Wert von 50 €, 20 € und 10 € verlost.

Die genauen Teilnahmebedingungen findet man auf der Homepage der Stadtbücherei (www.stadtbuecherei-elmhorn.de )

Einsendeschluss ist der Welttag des Buches, der 23.04.2020.

Das Team der Stadtbücherei freut sich auf viele spannende, lustige und nachdenkliche Geschichten.

Auch wenn die Stadtbücherei Elmshorn zurzeit nicht geöffnet ist, sind aktuelle Informationen und Hinweise unter www.stadtbuecherei-elmshorn.de zu finden.

 

Autor/Autorin: Frau Siering und Frau Sowada, Stadtbücherei Elmshorn