Hilfsnavigation

Paddler

Kinder- und Jugendarbeit

Die Stadt Elmshorn stellt jungen Menschen Angebote zur Verfügung, die sie in ihrer Entwicklung fördern sollen.

Die Angebote knüpfen an den Interessen der Heranwachsenden an und können von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden. Sie sollen dazu beitragen, positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien sowie ein kinderfreundliches und jugendgerechtes Elmshorn zu erhalten, bzw. zu verbessern.

Ziel ist es, junge Menschen zur Selbstbestimmung zu befähigen sowie zur gesellschaftlichen Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anzuregen.

Jugendarbeit wird außer von der Stadt Elmshorn auch von Dritten angeboten und gestaltet. Dazu gehören Vereine, Verbände, Gruppen und Initiativen der Jugendarbeit.

Schwerpunkte der Jugendarbeit sind:

  • Außerschulische Jugendbildung mit allgemeiner, politischer, sozialer, gesundheitlicher, kultureller, naturkundlicher und technischer Bildung,
  • Jugendarbeit in Sport, Spiel und Geselligkeit,
  • Arbeitswelt-, schul- und familienbezogene Jugendarbeit,
  • Internationale Jugendarbeit,
  • Kinder- und Jugenderholung und
  • Jugendberatung

Die gesetzliche Grundlage ergibt sich aus dem Sozialgesetzbuch, SGB VIII (§§ 1, 11).

Jugendarbeit in Elmshorn ist wie folgt aufgestellt:

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein wesentlicher Faktor in der Elmshorner Bildungslandschaft.

Sie bietet Raum und Zeit für freiwillige Gestaltung des Alltags vieler Kinder und Jugendlicher. Dabei stehen die Interessen der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund.

Die Jugendeinrichtungen bieten allen Mädchen und Jungen vielfältige Chancen zur Gestaltung eines selbstbestimmten, eigen- und mitverantwortlichen Lebens.

Jugendarbeit in Vereinen, Verbänden und Jugendgruppen

Viele Jugendverbände, Vereine und Jugendgruppen bieten verschiedene Formen der Freizeitgestaltung, zum Beispiel Sportangebote, Ferienprogramme, kirchlich geprägte oder kulturell ausgerichtete Angebote für Kinder und Jugendliche.

Die Stadt unterstützt die Organisationen und die überwiegend ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer fachlich, finanziell und ideell.

Jugendarbeit in Elmshorn - beachtenswert ...

Zu den Vordrucken und Info-Blättern ...

Kinder- und Jugendbeirat (KJB) und weitere Angebote

Elmshorn bietet Kindern und Jugendlichen neben den klassischen Angeboten der (Offenen) Kinder- und Jugendarbeit eine weitere Vielzahl unterschiedlicher Freizeitangebote. Diese Angebote sind für jeden jungen Menschen der entsprechenden Altersgruppe zugänglich.

Vielen Anbietern ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche sich bereits bei der Ideenfindung, der Planung und Organisation der Angebote beteiligen. Also mitmachen ist angesagt.

Sommerferienfreizeiten 2019




 Siehe auch:

Kriminalpräventiver Rat

Bisher lag der Schwerpunkt der Arbeit im Kriminalpräventiven in der Arbeit mit Jugendlichen.

Die Lenkungsgruppe hat nunmehr festgelegt, dass der Fokus der Arbeit auf die Themen Urbane Sicherheit und Senioren erweitert werden soll.

Ausführliche Informationen und aktuelle Hinweise zum Kiminalpräventiven Rat finden Sie hier:

 

 

Hinweis

Das Jugendamt und
das Schulamt sind wie folgt zu erreichen:

Kreis Pinneberg
Kurt-Wagener-Straße 11
25337 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 4502 0
E-Mail:
Web:
Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Kinder, Jugend, Schule und Sport / Kinder- und Jugendpflege
Bismarckstraße 13
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 274
Telefax:
+49 4121 231 441
E-Mail:
Ansprechpartner

Stadtjugendpfleger

NN
202.11
Telefon:
+49 4121 231 274