Hilfsnavigation

 Familie & Soziales

Fotokampagne „Elmshorn. Superbunt."

Die Idee

Der Elmshorner Vielfalt ein Gesicht geben – das ist das Ziel der Foto-Kampagne „Elmshorn. Superbunt.“, zu der die Stadt Elmshorn in Kooperation mit verschiedenen sozialen Einrichtungen anlässlich der Interkulturellen Woche 2018 aufgerufen hat.

Um öffentlich auf die große Vielfalt der Stadtgesellschaft aufmerksam zu machen, sollte aus den Porträt-Aufnahmen eine kunstvolle Collage entstehen, die ein deutliches Zeichen für ein solidarisches und tolerantes Miteinander setzt: Es ist supernormal verschieden zu sein!

Die Umsetzung
Interessierte Elmshornerinnen und Elmshorner und mit Elmshorn Verbundende konnten an einem der zehn Foto-Termine, zwischen September 2018 und Januar 2019, in die Kamera lächeln und berichten, was sie mit Elmshorn verbinden. Dabei waren die Orte der Foto-Aufnahmen so vielfältig, wie die Kampagne selbst: Ob auf dem Buttermarkt, in der Volkshochschule, im Haus der Begegnung oder im Mühlencafé – die Aktion ermöglichte neue und spannende Begegnungen.

Die Ausstellung
Mehr als 250 Elmshornerinnen und Elmshorner haben an der Foto-Kampagne teilgenommen. Aus den Fotos ist eine superbunte Collage entstanden, die zeigt: Elmshorn lebt Vielfalt! Die Ausstellung wird im Rahmen der Eröffnungsfeier der Interkulturellen Woche am Montag, den 16.09.2019 um 17:30 Uhr im Skulpturengarten am Torhaus eröffnet.
Die Collage ist als Fassadenbanner bis Ende 2019 an der Markthalle auf dem Buttermarkt zu bestaunen. Was Elmshornerinnen und Elmshorner mit ihrer Stadt verbinden und wie vielfältig Elmshorn ist, zeigt die ergänzende Wanderausstellung, die bis Anfang 2020 an verschiedenen Orten präsentiert wird. Ab dem 20.09.2019 wird die Ausstellung zur „Langen Nacht der Volkshochschule“ bis voraussichtlich Ende November zunächst in den Räumlichkeiten der VHS zu finden sein.

Die Foto-Kampagne ist ein Projekt der Stadt Elmshorn (Volkshochschule, Stadtbücherei, Gleichstellungsbeauftragte, Integrationskoordinatorin und der Öffentlichkeitsarbeit) in Kooperation mit der Brücke Elmshorn e.V., dem Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e.V., dem Diakonieverein Migration e.V. und der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Elmshorn.

 

Autor: Frau Redecker, Stadt Elmshorn 
Kontakt
Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Amt für Soziales
Schulstraße 15-17
25335 Elmshorn
Telefon:
+49 4121 231 0
E-Mail:
Ansprechpartnerin

Integrationskoordinatorin

Frau Redecker
402.01
Telefon:
+49 4121 231 258
E-Mail: